Das Landesweingut Laimburg bei der „Nacht der Keller 2016“

Am 11. Juni findet die zehnte Ausgabe der „Nacht der Keller“ statt, die von der „Südtiroler Weinstraße“ organisiert wird. 31 Kellereien zwischen Bozen, dem Südtiroler Unterland und dem Überetsch nehmen teil. In der Mitte der Weingegend liegt das Landesweingut Laimburg mit seiner qualitativ hochwertigen Weinproduktion und seinem  eindrucksvollen Felsenkeller.
Zwischen den 31 teilnehmenden Kellereien verkehrt während der Nacht der Keller von 17 Uhr bis 24 Uhr ein Shuttlebusdienst. Tickets sind in den teilnehmenden Kellereien für 5 Euro erhältlich. Infos unter 335 8721847 und auf www.suedtiroler-weinstrasse.it/deutsch/nacht-der-keller/

notte delle cantine cartina

Die Besucherinnen und Besucher können die „Nacht der Keller“ damit auf insgesamt 12 Weinrouten erleben. Das Landesweingut Laimburg befindet sich auf der grauen Weinroute, die am Weingut Lentsch in Branzoll startet und in der Kellereistraße in Kaltern endet. Unter den Highlights im Landesweingut Laimburg sind die Weine der Burgselektion und das einzigartige Erlebnis im Felsenkeller.
Wer mit seinem Besuch im Landesweingut Laimburg nicht bis zum 11. Juni warten mag, kann den Felsenkeller schon einmal virtuell unter www.laimburg.bz.it erkunden.